Projekte

KINDER MALEN ZUGUNSTEN HELVETAS

Neuauflage der Aktion Kinder für Kinder (siehe Projektbericht fm/projects)

Kinder bemalen Kosmetiktuchboxen aus 100% recycelten Material für die Organisation Helvetas als Sensibilisierungskampagne für sauberes Wasser. 

Wir planen Kindern über Schulen, Kinder- & Jugendvereinen und dem Detailhande unbedruckte biologische Hygienetuch-Boxen inkl. einem Farbstifte-Set zukommen zu lassen. Diese Boxen können die Kinder anmalen und danach für einen Spendenbeitrag in Ihrem Familienumfeld weiterverkaufen. Mit diesen Boxen und einer begleitenden Kampagne werden die Kinder, Familien und die Gesamtbevölkerung zur Problematik bezüglich Trinkwasser sensibilisiert. Über den Detailhandel ist es zudem möglich, diese Boxen käuflich zu erwerben. In diesem Kaufbetrag ist der Spendenbeitrag schon fest inbegriffen.

Der gesamte Spenden- bzw. Verkaufserlös wird an Helvetas übergeben.

Initianten / Organisation

Hinter dem Verein «Water Projects» mit Sitz in Basel stehen vier Personen. Der Verein ist verantwortlich für die Konzeption, Erstellung, Durchführung und Betreuung der Kampagne im Auftrag von Helvetas. Mitglied und Vorstandsmitglied André Fuchs ist es neben seiner beruflichen Tätigkeit im Bereich Marketing immer ein Anliegen gewesen, mit seiner Arbeit und seinen Möglichkeiten auch auf Gesellschaftliche Themen aufmerksam zu machen. Neben seinem Zwischenzeitlichen PR-Engagement für das Unternehmen Proctor & Gamble, bei welcher auch die letzte Aktion «Kinder für Kinder» zustande kam, machte er für den Dalai Lama als Initiator der Kreuzkampagne von Frank Bodin und mithilfe von Prominenten wie Oliver Stone, Richard Gere, oder Naomi Campbell auf die Tibet-Problematik aufmerksam, oder führte in der Schweiz mit Personen wie Anna Netrebko, Christa Rigozzi, Jette Joop und Doris Leuthard eine Sensibilisierungskampagne betreffend Brustkrebs.

Finanzierung
Wie bereits erläutert, gehen 100% des Verkaufserlöses der Boxen an die entsprechende Hilfsorganisation. Da für die Agentur durch die Konzeption, Erstellung, Durchführung und Betreuung der Kampagne jedoch Kosten anfallen, müssen diese durch Sponsoring und Partnerschaften abgedeckt werden. Um den Teilnehmenden Kindern, Familien, Organisationen und Personen Sicherheit in Bezug auf die Gelder, Rechnung und Spendenerlös geben zu können, werden alle Kostenstellen transparent präsentiert.

Kommunikation
Mit der Aktions soll eine grosse direkte Beteiligung erzielt werden. Die Problematik des Trinkwassers, vor allem auch für Kinder, ist ein globaler Missstand, auf welchen hingewiesen werden muss. Durch das Bemalen der Boxen von Kindern und das Weiterreichen an deren Eltern, Grosseltern und Familienkreis, erhoffen wir uns grosse Aufmerksamkeit für die Kampagne und unsere Anliegen. Zudem wird die gesamte Aktion auch über die bekannten Social Media Kanäle verbreitet und begleitet. Auch auf der Webseite «waterprojects.ch» wird die Aktion geteilt. Über diesen Kanal ist es ausserdem möglich die Boxen zu bestellen. Durch die geplant hohe Teilnahme erhoffen wir ausserdem eine grosse Medienpräsenz, welche ausgewählte Mal-Aktionen an Schulen und in Vereinen besucht, um über die Aktion zu berichten und gleichzeitig auf das Thema Wasser aufmerksam zu machen.

Partner
Aus dem Absatz «Finanzen» wird ersichtlich, dass wir für dieses Vorhaben auf Partner und Sponsoren angewiesen sind, welche das bzw. die besagten Projekte unterstützen möchten.

Gesucht werden
– Sponsor & Partner für Kosmetiktuch-Boxen.
– Sponsor & Partner für Mal-Set.
– Partner im Bereich Detailhandel.
– Geldgeber für anfallende Bearbeitungskosten.

Geboten wird
– Nennung und Erwähnung in Zusammenhang unser wichtigen Sensibilisierungskampagne.
– Mögliche Nennung auf Kosmetiktuch-Boxen.
– Mögliche Nennung bei Berichterstattung durch Medien.
– Mögliche Nennung auf der Aufklärungs-Website waterprojects.ch.

Fühlen Sie sich angesprochen? Ist auch Ihnen, ihrer Organisation oder Unternehmen das Thema «Trinkwasser für alle» ein Anliegen? Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, damit wir eine Kooperation bilateral besprechen können.